Förderverein attraktive Region Stetten am kalten Markt e.V.
Sie sind hier: Stettener Sommertheater » Info auf einen Blick

Stetten dem Himmel so nah

  • Premiere

    Freitag
    19. Juli 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Samstag
    20. Juli 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Sonntag
    21. Juli 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Freitag
    26. Juli 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Samstag
    27. Juli 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Sonntag
    28. Juli 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Freitag
    2. August 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Dernière

    Samstag
    3. August 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

  • Sonntag
    4. August 2019

    20.00 Uhr
    Schlosshof

    Zusatz-, Ersatztermin

.

Preise

Vorverkauf

13,00 €

Abendkasse

19,00 €

Wann

Die Abendkasse öffnet an den Spieltagen um 18.00 Uhr
Einlass ab 19.15 Uhr

Bewirtung ab 18.00 Uhr

Wettertelefon

07573 9515-19

Vorverkauf beginnt am Montag 3. Juni 2019

Vorverkaufsstellen

Rathaus Stetten
Schlosshof 1, 72510 Stetten am kalten Markt
Tel 07573 9515-17
Mo, Di, Mi u Fr 8.15 Uhr - 12.15 Uhr
Do 14.00 -18.00 Uhr

 

Service- und Kartenbüro Theater Lindenhof
Unter den Linden 18, 72393 Burladingen-Melchingen
Tel 07126 92 93 94
Mail karten@theater-lindenhof.de
Mo, Di, Do u Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Mi 10.00 - 14.00 Uhr

 

bei allen Vorverkaufsstellen des Kulturtickets Neckar Alb

Karten Online
(zum selbst Ausdrucken)
ab Montag 3. Juni 2019

www.theater-lindenhof.de/spielplan-2/stuecke/sommertheater-stetten/

Besucherinfos

Liebe Theaterfreunde,

bei unserer Vorstellung handelt es sich um eine Freilichtaufführung und die Sitzplätze sind nicht überdacht. Bitte richten Sie sich entsprechend den Wettervorhersagen darauf ein. Falls die Aufführung witterungsbedingt abgebrochen werden muss, gilt sie ab dem Ende der Szene 10, dem heftigen Streit zwischen Pfarrer und Hauserin, als gespielt. Sollte ein witterungsbedingter Abbruch vor dieser Szene nötig sein, so gilt die Eintrittskarte für den Ausweichtermin, der gesondert bekannt gegeben wird. Bei einem späteren Abbruch gilt die Vorstellung als gespielt. Bei einer unverhofften Absage des Ausweichtermins können keine weiteren Ansprüche erhoben werden.

Eintrittskarten können nicht zurückgenommen werden.